IWKH

Website

Wie schafft man es eigentlich, rund 500 Unternehmen miteinander kommunizieren zu lassen? Echte Dickschiffe, Jungunternehmer, Start-ups und echte Exoten? Natürlich über eine Website, die bei der IWKH, der Initiative des Wirtschaftsstandortes Kreis Herford, nun all diejenigen bündelt, die hier Mitglied sind. Sie finden sich in der Mitgliederdatenbank, sie tauschen sich über das virtuelle schwarze Brett aus, pinnen hier Gesuchtes und Gebote an und wissen: Wir sind online.

Was geht ab? Und für wen ist das Event, die Veranstaltung, das Unternehmerfrühstück, die Vortragsreihe eigentlich gedacht? Die Website der IWKH hilft weiter. Schnell, auf einen Blick zu erfassen und mit Filtern ausgestattet, die dir sagen: das hier ist was für dich. Und das eher nicht.

Wie funktioniert eigentlich eine gute Ausbildung? Und gibt es Möglichkeiten, diese fördern zu lassen? Na klar. Die IWKH macht sowas. Und spricht darüber auf – du ahnst es schon – der Website. Woher die Mittel kommen? Unter anderem vom Widufixlauf, der hier natürlich auch vorgestellt wird. Alles nicht mit viel zu vielen Worten, sondern kurz, prägnant und einprägsam. Ein Gespräch mit den Kollegen der IWKH? Ersetzt all das natürlich nicht. Aber dafür findet man auf der Website ja auch seinen Ansprechpartner direkt mit einem Klick. Und sieht nicht nur seine Daten, sondern auch sein Foto. So funktionieren Kommunikation und Information.

Konzeption
Text
Layout
Fotografie
Website

Bock auf HOCH5?

Du willst mit unserer Eselherde zusammenarbeiten?
Dann schreib uns, was du brauchst - und wir melden uns.

Projekt starten